Loading...
X

Rauhnachtslauf Lichtenwörth 2016

Den Schritt der Ameise....
Krähenstudie

Nachdem mir dieser Lauf schon öfters von verschiedenen Leuten als sehr sehenswert empfohlen wurde, machte ich mich am 5.1.2016 also auf nach Lichtenwörth.
Bereits das schöne Ambiente mit den reifbedeckten Bäumen wirkte sehr stimmungsvoll und vielversprechend.

perchtenlauf lichtenwörth 2 (152)

Der von den Lichtenwörther Klachlteufeln organisierte Lauf mit über 30 teilnehmenden Brauchtumsgruppen, begann pünktlich und ging im angenehm flotten Tempo über die Bühne.
Hervorheben möchte ich hier auch noch, dass die Veranstalter sehr auf die Sicherheit der teilnehmenden Läufer und Besucher achten. So ist etwa den Läufern massives Gitter-Rütteln und brutales schlagen oder zerren untersagt, aber zugleich wird auch das Publikum zu anständigem Verhalten aufgerufen. Ausreichend Security sorgt für die Einhaltung der Regeln, Feuerwehr und Rettung stehen bereit um bei Unfällen rasch helfen zu können. Die Veranstalter scheuen auch nicht davor zurück, bei anderen Läufen negativ auffällig gewordenen Gruppen die Teilnahme am Rauhnachtslauf zu untersagen.
In diesem Sinne meiner Meinung nach also ein Lauf, den man guten Gewissens auch mit Kindern besuchen kann und bei dem man – von ein bisschen Ruß im Gesicht vielleicht abgesehen – nichts Schlimmes zu befürchten hat.

perchtenlauf lichtenwörth (85)

Dem Volksglauben nach, zieht in den Raunächten die wilde Jagt -eine Ansammlung regional unterschiedlicher, mythisch/dämonischer Gestalten-durch die Lüfte. Außerdem können Tiere in ihren Ställen sprechen, es kann gut wahrgesagt werden, unverheiratete Frauen sehen um Mitternacht an einem Kreuzweg ihren zukünftigen Gemahl und man darf auch weder weiße Wäsche aufhängen, noch Kartenspielen.
Die Rauhnächte liegen im Zeitraum zwischen der Wintersonnwende am 21.12 und dem Dreikönigstag am 6.1., aber die Anzahl der Nächte und deren genaues Datum ist regional unterschiedlich. Das Wort „Rauhnacht“ leitet sich entweder vom mittelhochdeutschen Wort „rûch (haarig)“ ab, oder es geht vom traditionellen Rächern der Ställe aus. (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Rauhnacht)
Wie auch immer – Haarige Gestalten und Rauch gab es reichlich:

perchtenlauf lichtenwörth 2 (87)

Auch die „Frau Perchta“ in unterschiedlichsten Ausgestaltungen fehlte natürlich nicht. Hier eine Maske die mich aufgrund ihrer Nähe zum Menschlichen sehr fasziniert hat:

perchtenlauf lichtenwörth 2 (6)

Aber auch Schnappviecher gab es zu bestaunen, sowie wilde alte Männer – Ob letztere nun aber einfach bärtige, alte Krampusse darstellen, oder ob sie sich bewusst auf die Figur des (Wald)Schrat/ Wilder Mann bezieht oder auf irgend etwas ganz anderes, weiß ich nicht.

perchtenlauf lichtenwörth 2 (32)

Mittlerweile sind bei den Perchtenläufen auch Gestalten mit clownesken Zügen ein vertrauter Anblick. Ich vermute, Werke wie Stephen King´s „ES“, gepaart mit der Unheimlichkeit von Clowns an sich, haben zur Integration des Clowns in das Perchtenbrauchtum beigetragen.

perchtenlauf lichtenwörth 2 (138)1

Auf jeden Fall vergingen die knapp zwei Stunden dort wie im Flug und vor lauter faszinierenden Motiven wusste ich gar nicht, worauf ich meine Kamera zuerst richten solle.

perchtenlauf lichtenwörth (41)

Wie bei solchen Veranstaltungen normal, konnte ich nicht alles fotografisch festhalten, sondern musste auf viele Motive verzichten und mir einzelne Gestalten herauspicken um ansprechende Fotos hinzubekommen. Sorry also an alle, die ich nicht fotografiert habe – Ihr ward genau so schön hässlich wie die anderen, aber leider außer Reichweite oder im falschen Licht ;-).

perchtenlauf lichtenwörth (29)

Alles zum Thema Perchten auf Amazon

Die restlichen Bilder könnt ihr in der Galerie unten anschauen. Für kommende Termine und Infos schaut bitte auf die Webseite der Veranstalter: http://klachlteufeln.at/

« 1 von 18 »

Mehr Artikel zum Thema Perchtenläufe:

Springe zu: F, G, P, R

F (1)

G (3)

P (16)

R (1)

Tips wie man Perchtenläufe fotografiert:

http://www.herr-m.at/kurs/tutorials/perchtenlaeufe-richtig-fotografieren/

Mit Nach-Rauhnächtlichen Grüßen, Manfred Herrmann

Den Schritt der Ameise....
Krähenstudie

Diesen Blog abonnieren :-)

By signing up, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy.

Leave Your Observation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.