Loading...
X

Rabenode

Raben sind frei, fortzufliegen wann immer sie wollen, wohin auch der Wille, des Himmels sie zieht.

Sie tanzen entlang steiler Steinwände, erfreuen sich an dieser Kunst,

leben launig am flachen Fels,

finden sich flink ins sausende Spiel, um Futter und Farn fürs heimische Nest.

Raben sind frei, Attacken zu fliegen,

mit starken Schnäbeln und schrecklichen Krallen,

gegen Fremde und Feinde den Schwarm zu beschützen.

Sie sausen im Sinkflug,

sehen scharf was die Welt dem Blicke verbirgt,

um sich haltlos erneut zu erheben,

im Schutze des Schwarmes den Schwarm zu beschützen.

Raben sind frei.

Mit fliegenden Grüssen, Manfred Herrmann

One observation on “Rabenode
  1. Margit Strobl

    Also mir flog vorgestern ein Rabe gegen meine Fensterfront. Erst krachte es mal, dann flogen Federn und der Arme saß dann ganz verduzt und verwirrt unten vorm Haus. Das sich Bienen und Hummeln zu mir verirren, kenn ich ja. Das ein Rabe zu mir herein wollt ehrt mich ja schon geradezu (-;

     
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.