Loading...
X

Fotografieren im Winter – Teil zwei, alles Eis

Nachdem ich den letzten Artikel über das fotografieren im Winter mit den Eiskristallen beendet habe, geht es an dieser Stelle mit eben jenen gleich weiter. Schließlich scheinen bei uns derzeit alle etwas höher gelegenen Wälder mit Reif bedeckt zu sein – Wunderschön und man kann sich an den vereisten Formen gar nicht satt sehen….

Diesmal habe ich auch das 105mm Makroobjektiv im Gebäck….

…welches ich immer wieder mal gegen das 50mm tausche. Erst ein Vorhang aus gefrorenen Blättern…

…dann die Kristalle im Detail:

Schließlich -ich bin bei der Burgruine Merkenstein unterwegs – erhasche ich von oberhalb der Ruine einen Blick auf die umliegenden Baumwipfel:

Was für eine schöne Wunderwelt 🙂 Auf dem Rückweg dann noch einmal Eiskristalle…

…und dann wieder ab nach Hause ins Warme. Ich geb´s ja zu – Ich war gestern Punsch trinken und für eine ausgedehnte Wanderung gerade nicht fit genug 🙂

Frohe, wenn schon schneefreie dann zumindest Eis-weiße Weihnachten, wünscht euch, Manfred Herrmann

One observation on “Fotografieren im Winter – Teil zwei, alles Eis
  1. Pingback: Fotografieren im Winter… – Herr M

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.