Loading...
X

Perchtenlauf Neuhaus 2017

Perchtenlauf Teesdorf 2017
Eine kurze Geschichte der Menschheit von Yuval Noah Harari

Heuer schaffte ich es erstmals auf den vom VBW Neuhaus ausgerichteten Perchtenlauf nach Neuhaus. Sorry- Krampuslauf eigentlich, aber das ist bei uns einigermaßen vermischt. Ich habe hier schon mal darüber geschrieben: http://www.herr-m.at/2010/11/28/perchtenlaufe-und-krampusrummel/
Wie dem auch sei – Zu meiner großen Freude handelte es sich um einen offenen Lauf ohne Absperrgitter, was ich einfach schöner finde als die „Gitterläufe“.
Auf einer kleinen Bühne konnten sich die freilaufenden Schauergestalten zusätzlich präsentieren und für ängstliche Besucher gab es auch eine krampusfreie Zone. An Ständen wurden die Besucher reichlich mit Getränken und unter anderem ausgezeichneten Schnitzelsemmeln versorgt. Die Startzeit der Veranstaltung war auf facebook mit 17.00 Uhr angegeben, der eigentliche Lauf startete kurz nach 18.00 Uhr.

Da es in letzter Zeit einige negative Berichterstattung zu diesem Brauch in den Medien gab, möchte ich an dieser Stelle auch meinen Senf dazu geben. Die regelmäßigen Besucher meiner Seite wissen, dass ich nun doch schon einige Jahre lang Perchtenläufe fotografiere. Dabei konnte ich niemals Ausschreitungen seitens der Maskenträger beobachten.
Klar ist – Ein paar Schläge mit der Rute gehören zum Brauch. Wer das nicht will, stellt sich eben hinten hin oder bleibt der Veranstaltung überhaupt fern.
Hin und wieder kommt es vor, dass Zuseher aus dem Publikum gefischt werden und ein paar Rutenschläge mehr bekommen.

Auch das gehört zum Brauch und gefischt werden immer diejenigen, die eine große Klappe riskieren 😉
Aber auch hierbei hätte ich nie erlebt, das der Krampus oder die Percht so fest oder an andere Körperteile als Beine und Hintern geschlagen hätten, dass Verletzungen zu befürchten gewesen wären – So weit meine persönliche Wahrnehmung auf allen derartigen Veranstaltungen, denen ich bislang beigewohnt habe. Und auch dieses mal habe ich von den Maskenträgern nichts negatives zu berichten.
Was ich jedoch leider immer wieder einmal sehe  -glücklicherweise nicht oft, aber eben doch immer wieder – sind Übergriffe seitens der Zuseher. Das reicht vom Ziehen an Glocken, Butten, Kleidung, Ketten, über Rempler und Stöße, bis hin zum ziehen an den Hörnern.
Besonders letzteres kann aufgrund der schweren Masken schnell zu schwersten, im schlimmsten Fall auch tödlichen Wirbelsäulenverletzungen führen.
Aber auch die anderen Übergriffe können leicht in Zerrungen, Stürzen etc. münden.
Das Verletzungsrisiko für die Läufer ist also ganz erheblich höher, als für die Zuseher.


Auch bei diesem Lauf sah ich ein Kind, dass wie wild an den Glocken einer Percht zog. Liebe Eltern – Bringt euren Kids bei, dass so etwas gefährlich ist.
Gut, jetzt aber zurück zum eigentlichen Lauf. Dieser ging reibungslos über die Bühne. Die einzelnen Gruppen kamen nacheinander auf den Platz gelaufen, erschreckten das Publikum, zeigten ihre jeweilige Show und ließen sich natürlich auch gerne gemeinsam mit den Besuchern fotografieren.

Mittlerweile kenne ich ja die meisten der Masken und es ist ein bisschen wie ein wiedersehen mit alten Bekannten.

Aber lange Rede kurzer Sinn – Eine sehr gut organisierte, sehr gelungene Veranstaltung, die wohl allen Beteiligten großen Spaß gemacht hat.
Im Anschluss gab es noch eine Maskenausstellung und eine Krampusparty im Glassalon – Die zu dem Zeitpunkt wo ich diesen Blogbeitrag schreibe, wohl gerade in vollem Gange ist.
Ich war nur kurz im Salon um mir noch etwas zu trinken zu holen. An dieser Stelle ein herzliches Danke an die Dame, die mir ein Cola spendiert hat 🙂

Mehr Bilder seht ihr in der Galerie unten. Die besten Perchten/Krampus/Hexen- Portraits könnt ihr hier anschauen und wenn ihr wollt, auch als coole Poster, lässige Puzzles oder geile Mauspads erwerben: https://hausfotograf.bildkopie.com/album
Die links zu weiteren Blogbeiträgen zu diesem Thema, findet ihr am Ende des Artikels.

In diesem Sinne – Danke für diese super Veranstaltung! Schaut auch mal auf facebook bei den Neuhauser Krampussen vorbei: https://www.facebook.com/Krampusgruppe-VBW-Neuhaus-837812052989102/

Springe zu: F, G, P, R

F (1)

G (3)

P (16)

R (1)

Perchtenlauf Teesdorf 2017
Eine kurze Geschichte der Menschheit von Yuval Noah Harari

Diesen Blog abonnieren :-)

By signing up, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy.

Leave Your Observation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.